Skip to main content

Der Schulgarten der Realschule Remshalden nimmt Gestalt an

Pünktlich zum Start der Remstal Gartenschau soll der neue Schulgarten fertig werden.

Der Schulgarten der Realschule Remshalden nimmt Gestalt an
Der Schulgarten der Realschule Remshalden nimmt Gestalt an

In den Wochen vor den Osterferien arbeitete die ganze Schulgemeinschaft daran, die anfangs kahle Rasenfläche in einen vielfältigen und nachhaltigen Schulgarten umzubauen. Der komplette Schulgarten entstand ohne fremde Hilfe, allein durch engagierte Schüler- und Lehrerhände. Unter Anleitung von Frau Lämmle, Frau Theurer und Frau Deininger wurden unter anderem Wege ausgehoben und Platten verlegt, welche die drei Damen zuvor mühsam von einem Firmenparkplatz in Winnenden abgetragen haben. Da eine Bodenprüfung ergab, dass der Boden zu lehmig ist, mussten anschließend jeweils zwei Tonnen Sand und Erde auf der ganzen Fläche untergehoben werden. Die Technikgruppen von Herrn Wiesner und Herrn Ertl steckten den Weidenzaun, bauten das Gartentor und bepflasterten den Eingangsweg. Im Biologieunterricht wurde gemeinsam umgegraben, Unkraut gejätet und die vielen Beete bepflanzt. Frau Tolu baute mit ihren Schülerinnen und Schülern eine mediterrane Kräuterschnecke. Auch die Teilnehmer der Schulgarten-AG halfen stets tatkräftig mit. Sie fertigten zudem eigene Mosaikfließen an und verpassten den alten Hochbeeten einen neuen Anstrich. Neben Blumen- und Gemüsebeeten, Weinreben, Obstbäumen und einer Grillstelle ist das Bienenvolk von Frau Schuster ein weiteres Highlight, welches zukünftig einen Platz direkt am Schulgarten finden wird. 

Im Schulgartenprojekt steckt viel Zeit, Schweiß und Herzblut. Doch am Ende hat sich der Aufwand gelohnt. Das Ergebnis ist bereits jetzt schon sehenswert. Die ganze Schulgemeinschaft erfreut sich daran, so einen tollen und eigens hergestellten Schulgarten bewundern und nutzen zu können. 

Um das Anlegen des Schulgartens überhaupt möglich zu machen wurden über 50 Spendenanfragen gestellt. Ein ganz herzlicher Dank geht hiermit an alle Unterstützer und Sponsoren: 

  • Herr Admann (Hausmeister) für jegliche Unterstützung
  • Frau Eisenbraun für Ihre Hilfe beim Graben
  • Matze für das Abholen der gespendeten Pflanzen
  • Frau Steybe und Frau Lorenz für das Abholen weiterer Materialien
  • Frau Baumgärtner als Ansprechpartnerin der Gemeinde
  • Förderverein Realschule Remshalden für das Bewässerungssystem
  • Haug-Taxis-Stiftung für die Geldspende
  • Herrn Streicher für Beratung, die gespendeten Weiden und Ihre Hilfe beim  Bewässerungssystem
  • Firma Konz für die Bodenplatten
  • Gärtnerei Gropper für die Pflanzen
  • Gärtnerei Schmied für die Pflanzen
  • Obst- und Gartenbauverein (Frau Schniepp) für Sach- und Pflanzenspenden
  • Baumarkt Obi für die Sachspenden
  • Baumarkt Globus für die Blumenzwiebeln
  • Firma Kiepenkerl für das Saatgut
  • Baumschule Wöhrle für die Obstbäume
  • Gärtnerei Mauk für die Pflanzen
  • Gärtnerei Helix für die Pflanzen
  • Gärtnerei Schanbacher für die Kräuter
  • Online Gärtnerei Gartencenter Shop 24 für die Pflanzen
  • Online Gärtnerei Pflanz mich für die Pflanzen
  • Gärtnerei Natterer Bioland für die Pflanzen
  • Familie Ciupke für die Tomatenhäuschen und die Pflanzen
  • Saatgut Dreschflegel für die Samen
  • Firma Stihl für die Gartengeräte
  • Betrieb Häußermann für die Himbeerpflanzen
  • Natursteinhandel Merkle für die Sandsteine
  • Firma Kurz und Fischer für die Geldspende
  • Weingut Häfner für die Weinreben und Ihre Betreuung
  • Obstbau Häcker für die Erdbeerpflanzen
  • Werkzeughersteller Fiskars für das Gartenmaterial
  • Bawako GmbH (Frau Jörns) für die Obstbäume
  • Michael Frank für die Pflastersteine
  • Abbruchfirma Bühler für die Sandsteine

Falls Sie uns gerne weiter bei unserem Projekt unterstützen möchten, melden Sie sich gerne bei Frau Hammer im Sekretariat (07151 9731-2610). Aktuell benötigen wir noch Sitzbänke um in unserem neuen Garten verweilen zu können. Vielen Herzlichen Dank.

J. Deininger